Carbest Ausstell-Fenster fürs Wohnmobil: Einbauanleitung und Kosten

Carbest oder Dometic Ausstellfenster für das Wohnmobil oder Kastenwagen DIY einbauen? Wir zeigen dir in diesem Blogpost wie wir unsere Carbest Fenster eingebaut haben und welches Material du benötigst. Welche Unterschiede Carbest gegenüber Dometic Ausstellfenster hat und mit welchen Kosten du rechnen musst.

Einkaufsliste für den Camper Fenster DIY Einbau

Das richtige Fenster für den Camping Bus?

1) Was ist die richtige Größe für ein Wohnmobil Fenster? 

Der Hauptgrund, warum wir uns für ein kleines Fenster entschieden, war das Thema Sicherheit. Egal ob Dometic, Carbest oder sonst ein Camper Fenster Hersteller, viele Einbrecher kommen schnell und einfach über die Fenster in den Wohnwagen. Egal ob Ausstell- oder Schiebefenster, Fenster stellen eine Sicherheitslücke im Camper dar, die sich Diebe zu Nutze machen. Mit einer Größe von 502 x 352 mm Innenmaß muss der Einbrecher aber sehr schlank sein. Das Einsteigen in das Fahrzeug ist ihm also nicht so leicht möglich. Daher fiel unsere Entscheidung auf ein relativ kleines Fenster. 

2) Der Preis für eine zusätzliches Fenster im Kastenwagen? 

Für unser 500 mm x 350 mm Carbest Fenster bezahlten wir € 225,- und konnten damit, wie wir finden, günstig unseren Kastenwagen nachrüsten. Vergleicht man die Preise, was wir natürlich vor dem Kauf taten, so kostet das Dometic S4 in dieser Größe bereits € 299,- und enthält keinen Insektenschutz, welcher im Carbest-Fenster bereits inkludiert ist. Insektenschutz gibt es bei Dometic erst ab der Modellreihe S5. Hier beläuft sich der Preis auf € 400,- bis € 500,- pro Fenster.

Einbauanleitung Wohnmobil Fenster

Abmessen der Ausschnittkante für den Fensterrahmen

Der Fensterrahmen dient dazu, die benötigte Wandstärke des Kastenwagens zu erweitern und so eine bestimmte Dicke zu erreichen. Der Rahmen wird anschließend außerhalb des Ausschnittmaßes (502 mm x 352 mm), an der Innenseite deines Wohnmobils angebracht. Vergiss also nicht, die Breite des Kantholzes mit einzuberechnen. Wenn man den Rahmen versetzt baut, spricht immer eine Seite des Holzes überlappt, kommt man mit 28mm breiten Kanthölzern auf folgende Länge: 2 x 530 mm und 2 x 380 mm. 

fenster Rahmen für Carbest Ausstellfenster

Tipp: Wir empfehlen grundsätzlich bei der Breite des Holzes zu sparen da wir am Ende noch einiges an Breite des Holzrahmens runter sägen mussten um es z.B.: auf die gerade Fläche der Hecktüre zu bekommen. 

Schnittkante mit Kreppband abkleben

Das Ausschnittmaß kannst du nun sofort mit Hilfe des Fensterrahmens einzeichnen. Am besten klebst du den Lack mit Kreppband ab. Das schützt vor Kratzer und die Schnittkante lässt sich darauf gut einzeichnen. Wo genau das Fenster angebracht werden soll könnt ihr sowohl von außen als von innen entscheiden. Da wir unsere Möbel in unserem Van bereits fix hatten, nahmen wir von innen Maß.

Ist das Fenster gerade? Das ist eine gute Frage, die wir uns auch stellten. Wasserwaage – funktioniert nicht ganz, da du ja nicht weißt wie eben du mit deinem Bus stehst in diesem Moment. Daher orientierten wir uns bei der Anzeichnung und dem Schnitt an den bestehenden Außenkanten des Kastenwagens.

Campervan Fenster mit der Stichsäge ausschneiden. 

Um die Stichsäge überhaupt einsetzten zu können, müssen zuerst ein paar Löcher in das Blech. Dazu bohrst du am besten 4 große Löcher an den Ecken durch. Wir haben 4 kleinere Löcher von innen durchgebohrt, da wir von innen Maß anlegten, und dann von außen nochmals mit einem größeren Bohrer nachgebohrt. Als nächstes die Stichsäge außen ansetzten und mit einem Metallsägeblatt das Loch für die Camper Fenster vorsichtig aber zügig aussägen. 

Tipp: Trage dabei Handschuhe und eine Schutzbrille, denn die Späne können ganz schon weh tun. Auch das Nachwischen auf der Karosserie und das Aussaugen des Kastenwagens nach dem Sägen ist ganz wichtig.  

Bohren des Fensterausschnittes für das Nachrüstfenster Kastenwagen

Nachfeilen / schneiden

                     Mit ziemlich großer Sicherheit passt das Fenster nicht sofort durch das eben ausgesägte Loch. Entsprechende Unebenheiten kannst du mit der Stichsäge nachschneiden oder mit einer Feile ganz einfach nachfeilen.

Fensterrahmen einbauen

         Vor dem Ankleben des Rahmens mit Sikaflex 221i solltest du die Oberfläche nochmal mit gut reinigen, damit der Kleber auch gut haftet. Das kannst du z.B. mit einem Silikonentferner tun.

 Nun den Fensterrahmen gut mit Sikaflex anstreichen und genau um das Loch setzen. Anfangs lässt sich der Holzrahmen noch leicht verschieben. Sitzt der Rahmen gut und ragt nicht über den Ausschnitt, so befestige den Rahmen nun gut an der Karosserie deines Campers mit Klemmen (mindestens 8).

 

Achte darauf die Klemmen in regelmäßigen Abständen anzubringen und außerdem, ob sich viel Platz zwischen Karosserie und dem Fensterrahmen bildet.

 Falls irgendwo ein zu großer Abstand zwischen Blech und Rahmen ist, weil z.B. der Rahmen nahe an einer Querstrebe liegt, kannst du diesen Spalt mit kleinen Holzstücken auffüllen, damit das Blecht nicht zu stark gebogen wird. Achte aber darauf die maximale Dicke des Rahmens insgesamt nicht zu überschreiten. Das wird dir in der Einbauanleitung des Herstellers angegeben. In unserem Fall ist die max. Wandstärke mit 47cm angegeben.

 Das Ganze Konstrukt sollte nun für mindestens 4h ruhen. Achte auf die Temperaturen die beim Kleber angegeben werden. 100% trocken ist der Kleber erst nach ein paar Tagen. 

ankleben des Holzrahmens Camper Fenster nachrüsten Carbest
Zwingen Fenster einbau Wohnmobil

Schutzlack auftragen

Die offenen Blechkanten des Lochs in deinem Wohnwagen musst du nun mit einem Schutzlack versehen. Dieser muss abermals ein wenig trocknen, bevor es mit dem Einbau deines Fensters in den Camper weitergeht.

Carbest Ausstellfenster einbauen

Hält der Fensterrahmen gut von selbst, kann nun endlich das Fenster eingesetzt werden. Die Gummi-Dichtung beim Carbest Fenster scheint recht gut zu sein und laut Einbauanleitung benötigt man beim Einbau kein weiteres Dichtungsmittel. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann den Innenrahmen auch nochmal mit reichlich Dekaseal auffüllen. 

Dekaseal Wohnwagen Fenster einbau

Verschrauben des neuen Kastenwagen Carbest Fensters

Setze nun das Fenster vorsichtig von außen ein und verbraube es anschließend mit dem Innenrahmen. Wichtig ist, dass die L Winkelstücke des Carbest Fensters richtig eingesetzt werden. Diese bewirken, dass sich das Außenfenster gut an das Campingfahrzeug presst. Nun nur noch den mitgelieferten Fenster-Innenrahmen anschrauben und fertig ist das neue Fenster für deinen Camper. 

  • Quick View bei CampingWagner kaufen
  • heckfenster camper
    Quick View bei CampingWagner kaufen
  • dekaseal dichtmasse für fenster
    Quick View Produkt kaufen
Carbest L Winkel einbau mit holzrahmen ausstellfenster Camper
L Winkel Carbest Fenster Kastenwagen
Verbautes Carbest Wohnmobil Fenster mit Insektenschutz

Fazit Fenster Wohnmobil Fenster Einbau 

Der Einbaue eines Wohnmobil Fensters ist mehr Arbeit als erwartet. Oft muss etwas nachgeschliffen werden, vor allem, wenn man probiert den Ausschnitt so klein wie möglich zu halten. Auch durch die langen Trocknungszeiten zwischen den Arbeitsschritten dauert der Einbau eines zusätzlichen Fensters für den Camper leicht um die zwei Tage. Deshalb unser Tipp: 2-4mm in der Karosserie auszusägen ist sicherlich kein Malheur. 

Insektenschutz und verdunkelung carbest Fenster Camper ausbau
Fenster nachgerüstet Kastenwagen Citroen Jumper L2H2 Carbest

Nächste Schritte? 

Wir haben die Fenster für unseren Kastenwagen erst nachträglich nachgerüstet. Falls du noch am Anfang deines Bus Umbaus steht geht es nun mit der Isolierung deines Wagens weiter. 

Dir gefällt der Content den wir hier auf mein-camperausbau und auf @salty.roamers für dich online stellen?

Mit dem Einkauf über unsere Links helft ihr uns, diese Seite zu betreiben. Mehr Infos dazu hier.

Bleibe up-to-date.

Trage dich für den Newsletter ein!

Als kleines Danke erhältst du sofort einen -10% Discount Code für das Vanlife Ebook!

Be a hero, buy us a coffee

Unterstütze uns

11

11 thoughts on “Carbest Ausstell-Fenster fürs Wohnmobil: Einbauanleitung und Kosten

  • Boar danke für die Fotos. Ich Bastel sehr viel und finde bisher immer eine Lösung. Die mitgelieferte Anleitung zu diesen Fenster ist unter aller Würde, und ich hatte keine Ahnung wie die Winkelstücke eingesetzt werden sollten. Dank euren Fotos weiß ich das nun. Tausend Dank 🙂

      Antworten
    • Hey Gregor, gern geschehen 😉 Die Winkel vom Fenster sind echt der Wahnsinn… hätten sie selbst fast falsch angebracht weil wir es falsch auf einem Youtube gesehen haben. War reiner Zufall das wir das noch herausgefunden haben =)

        Antworten
  • Hi, top Anleitung!! Danke dafür, ich suche Grad nach ner preisgünstigen Fensterlösung für meinen Sprinter. Jetzt hab ich bei reimo die carbest Fenster entdeckt und bin leicht verwirrt da dort auch Fenster angeboten werden die mir extrem günstig erscheinen.. z.b. eins mit 50x30cm für gerade Mal 130 euro.. wisst ihr zufällig ob man die Fenster auch ohne innen-Rahmen kaufen kann, das könnte die Erklärung sein, da vergleichbare Angebote immer einen innenrahmen mit Moskitonetz und verdunklungsrollo beschreiben. Ich frag mich halt Grad ob ich ein Fenster ohne diesen Rahmen nicht auch einfach einbauen könnte. Ich mein ein Rollo und n Moskitonetz kann man sich auch schön selber basteln.. euch alles beste und ne gute Zeit!

      Antworten
    • Hi, Basti.
      Danke für dein Kommentar 😉
      Du hast dir vermutlich die Carbest RW Eco Ausstellfenster angesehen. Die gibt es bei camping Wagner sogar um 107€.
      In denn Kommentaren siehst du auch ein Bilder vom einbau dieser Fenster.
      Der unterschied ist wohl der fehlende Rahmen und das Material. Die günstigeren Fenster sind nur einfach verglast also schlechter isoliert. Falls du nur im Sommer unterwegs bist, reicht dir vermutlich auch das einfach verglaste Fenster 😉

      Das Fliegengitter und die Abdunklung funktionieren auf jeden Fall 1A beim carbest Fenster 😉

        Antworten
  • Hello, bin da gerade auf deinen/euren Fenster Einbau gestoßen
    Da ich Laie bin hätte ich folgende Frage, warum der Holzrahmen?
    Ist der bei einem Fenstereinbau nötig? kann man das nicht auch ohne dem kleben und zusammenschrauben?
    Denke mir so wird das Fenster sehr dick
    liebe Grüße

      Antworten
    • Hi Chris,
      Die Ausstellfenster benötigen leider den Holzrahmen damit die benötigte Wandstärke erreicht wird. Eine Wandstärke von zwischen 25 -30 mm benötigst du aber meines Wissens nach für alle Ausstellfenster.
      Auch wird das Fenster mithilfe der L-Hacken an den Holzrahmen gedrückt und somit hält das Fenster bombenfest ;-).
      Beste Grüße Andi

        Antworten
  • Hallo habe mir von Carbest ein Ausstellfenster gekauft 700/300 B/H Art.Nr.31883 (Reimo S
    eite 62 Ford Custom ab Bj.13 Radstand 2933 ) leider habe ich die Außenblechwölbung
    von 10mm auf 350 mm( höhe des Fensterrs ) übersehen. Was kann ich machen ?
    oder zurück geben?
    Grüße Ludwig

      Antworten
    • Hallo Ludwig,
      Genau können wir dir das leider nicht sagen. Wir hatten bei zb. bei unserem Dachfenster auch das Problem das es über eine Blechwölbung ging … da haben wir dieser stellen das Blech flach gedrückt. Ist halt auf dem Dach und mann sieht es normal nicht. Bei denn Seitenfenstern würd ich wohl eher eine kleinere Variante nehmen wenn du es noch umtauschen kannst 😉
      Beste Grüße Andi und Kathi

        Antworten
  • Moin!
    Danke für die L-Profil-Info. Das ist mir jetzt auch erst klar geworden, kicher. Die Seitz-Fenster kommen z.B. ohne die L-Profile aus. Sind übrigens teurer, aber nicht unbedingt besser oder hochwertiger. Bin daher für zwei weitere Fenster jetzt auf Carbest umgestiegen. Klasse Video, danke!
    Ich habe bisher keins meiner Fenster (zwei Dachluken und ein Seitz S4 für die Seite) und auch nicht den Holzrahmen mit Sikaflex geklebt. Ich wüsste auch nicht, wieso. Das Zeug geht ja nie wieder ab bzw. nur mit hohem Aufwand (auch wenn es nicht unbedingt einen Grund dafür gibt, hoffentlich). Die Pressung des Außenfensters an den innenliegenden Holzrahmen ist m.E. völlig ausreichend. Fahre bislang damit gut.
    Also: ich habe es bisher so gemacht wie Ihr es dokumentiert habt, nur ohne das Kleben mit Sikaflex, da der Rahmen durch den Pressdruck genügend hält. 🙂
    Viele Grüße!
    Christian

      Antworten
    • Hi Christian, ja das Zeug geht vermutlich nie ab da hast du wohl recht ;-). Aber ich glaub auch das wir das Fenster nie rausnehmen werden und wenn dann nur gegen ein gleich großes ersetzten 😉 also ist es wohl egal ob es für die Ewigkeit hält oder nicht. Der Hauptgrund für das Kleben waren ehrlich gesagt die anderen Seitz Einbauvideos ;-). Aber cool das es auch ohne Kleben gut hält.

      Beste Grüße Andi

        Antworten
      • So, erstes Carbest-Fenster eingebaut, allerdings ohne die L-Profile. Die ergaben irgendwie doch keinen Sinn, weil die Gewinde viel zu kurz sind und die Verklemmung ja durch die Rahmen selbst stattfindet.
        Und ich habe festgestellt, dass im Prinzip nur eine ganz bestimmte Holzlattendicke passt. Also: man kann die Fenster auch ohne L-Profile fest einbauen. Und ohne Sika-Geklebe 😉 . Auch hier ist der Anpressdruck zwischen Innen- und Außenrahmen ausreichend.

        Noch ein Tipp: Als „Scheuerschutz“ vor dem auf der Kante aufliegenden Plastikrahmen habe ich noch über die (rostgeschützten) Blechkanten Klebeband geklebt (Gaffa/Panzertape). 🙂

        Alles Gute Euch und bald wird wieder herumgefahren … 😀
        LG
        Christian

          Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb

loader
Blogheim.at Logo