Mueckenschutz Camper Fliegen loswerden Campen Wohnmobil 3

Moskito Alarm! 7 Tricks zum Schutz vor Fliegen im Camper

Stell dir vor, du sitzt gemütlich im oder beim Camper und genießt die Natur. Doch plötzlich sammeln sich Mücken und Fliegen um dich und wollen einfach nicht mehr verschwinden. Sie stechen, summen und lassen dich nicht zur Ruhe kommen. Das kann einem den Urlaub ganz schön rasch vermiesen. Aber keine Sorge, es gibt verschiedene Möglichkeiten, um sich vor den Blutsaugern zu schützen und auch die lästigen Fliegen im Camper loszuwerden. Was hilft also nun gegen Mücken beim Campen? Wir haben dir die wichtigsten Tipps zusammengetragen.

Mueckenschutz Camper Fliegen loswerden Campen Wohnmobil 1

natürliche Hausmittel gegen Mückenstiche

Wir persönlich mögen natürliche Hausmittel, ganz ohne Chemie am liebsten, weshalb wir sie dir in diesem Beitrag zum Mückenschutz als aller erstes Anführe wollen:

getrockneter Salbei gegen Fliegen

In Marokko mussten wir selbst mit vielen Fliegen kämpfen und bekamen den Tipp getrockneten Salbei zu Räuchern. Den Salbei trugen wir vor dem Schlafengehen vorsichtig durch den ganzen Van und verteilten den Duft. Etwas Saunaaufguss-ähnliches Wedeln mit einem Geschirrtuch dazu und siehe da, wir wurden tatsächlich die Fliegen los. 

Lavendel gegen Mücken

Ebenfalls gut funktioniert Lavendel. Lavendel Geruch ist bei Mücken und Fliegen nicht sehr beliebt und sie bleiben den Pflanzen lieber fern. Dafür kannst du ganz einfach Lavendelöl einpacken, das du auf die Arbeitsflächen, auf den Eingangsbereich etc. träufeln kannst. Oder du pflückst dir einen frischen Strauß und stellst diesen in den Camper als Mückenschutz.

Ätherische Öle als Mückenschutz

Ätherische Öle sind nicht nur für den Einsatz im Diffusor geeignet, sondern können auch als natürlicher Mückenschutz eingesetzt werden. Neben Lavendelöl sind auch Citronella-, Zitronen- oder Teebaumöl effektiv gegen Mücken. Gib dazu einfach ein paar Tropfen auf ein Tuch, die Kleidung oder – wenn du das gut verträgst, direkt auf die Haut.

Weitere natürliche Hausmittelchen, die ebenfalls gut gegen Mücken und Fliegen im Camper helfen sollen, die wir jedoch nicht selbst erprobt haben, sind: Zwiebeln auslegen und Essig in einer Schüssel verdünnt mit Wasser stellen.

Mückenschutz für Camper

Der wohl am effizienteste Schutz gegen Mücken und andere Insekten ist der Einsatz von Mückenschutzmitteln. Es gibt verschiedene Formen von Mückenschutzmitteln wie Sprays, Lotionen, Roll-ons oder auch spezielle Armbänder. Diese Mittel sind temporär und müssen daher regelmäßig aufgetragen werden. Auch abends beim Schlafen im Camper kann man darauf leider kaum verzichten. Achte daher unbedingt darauf, ob du diese verträgst und welche Inhaltsstoffe darin verwendet werden.

20220407 A7401775 2104

Fliegengitter für den Camper

Eine nachhaltige und langfristige Möglichkeit, um sich vor Fliegen und Mücken im Camper zu schützen, sind Fliegengitter. Diese können einfach an Fenstern und Türen angebracht werden und verhindern, dass die Insekten ins Innere des Campers gelangen. Eine weitere Möglichkeit ist es, ein Moskitonetz über deinem Bett anzubringen und unter die Matratze zu spannen. So hast du nachts auf jeden Fall deine Ruhe.

Ventilatoren gegen Fliegen im Camper

Ein kleiner Fun-Fact ist: Fliegen mögen keinen Wind! Ventilatoren können also hilfreich sein, um die kleinen Plagegeister zu vertreiben. Ein kleiner Mini-Ventilator lässt sich leicht befestigen und sorgt neben dem Vertreiben der Müchen auch für eine angenehme, frische Brise. Gleichzeitig wird dadurch auch das Raumklima verbessert, da die Luft besser zirkulieren kann. Sollte es draußen windig sein, so kannst du auch alle Türen und Fenster öffnen und vor dem Schlafen gehen noch einmal kräftig lüften.

Köder gegen Fliegen im Camper

Fliegen können mit verschiedenen Ködern aus dem Camper gelockt werden. Essig oder auch Fruchtsaft in einer Schüssel locken die Fliegen an und sie ertrinken dann in der Flüssigkeit. Es gibt auch spezielle Fliegenfallen oder elektrische Fliegenfänger, die besonders effektiv sind.

Sauberkeit im Camper

Eine saubere Umgebung ist das A und O, um Fliegen im Camper keine Chance zu geben. Lebensmittel sollten immer gut verschlossen und Müll regelmäßig entsorgt werden. Auch eine regelmäßige Reinigung des Wohnmobils ist wichtig, um Insekten keine Nistmöglichkeiten zu bieten.

Fazit Mücken und Fliegen im Camper loswerden

Mücken und Fliegen können einem den Urlaub im Camper schnell vermiesen. Aber mit den oben genannten Tricks und Tipps steht einem entspannten Campingurlaub nichts mehr im Wege. Mückenschutzmittel, Fliegengitter und ätherische Öle sind effektive Mittel gegen die Insektenplage. Auch Ventilatoren und Köder können helfen, Fliegen loszuwerden. Zusätzlich sollten Camper auf Sauberkeit im Wohnmobil achten, um keine Nistmöglichkeiten für Insekten zu bieten.

Wer seinen Campingurlaub genießen möchte, sollte also immer an einen ausreichenden Insektenschutz denken. Wir empfehlen dir, dich bereits vor dem Urlaub entsprechend auszurüsten, um vor Ort keine bösen Überraschungen zu erleben. So steht einem entspannten und erholsamen Campingurlaub in der Natur nichts mehr im Wege.

Dir gefällt der Content den wir hier auf mein-camperausbau und auf @salty.roamers für dich online stellen?

Mit dem Einkauf über unsere Links helft ihr uns, diese Seite zu betreiben. Mehr Infos dazu hier.

Bleibe up-to-date.

Trage dich für den Newsletter ein

und erhalte unsere 31 Camper Weisheiten, die dir beim DIY Camper Ausbau helfen.

Be a hero, buy us a coffee

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Blogheim.at Logo
Cookie Consent mit Real Cookie Banner