Andys Fiat Ducato L2H2 Camper (in nur 25 Tagen)

“Einfach machen, der Rest kommt von alleine.”

Hallo Andy, erst mal, danke für deine Zeit! Erzähl mal, wie kamst du denn zum Vanlife?

Da bin ich quasi halb reingeboren. Eigentlich meine ganze Kindheit über hatten wir einen VW Bus, ein Multivan mit Aufstelldach. Damit sind wir als fünfköpfige Familie in den Kindergarten – sowie Schulferien immer durch Europa getourt. Meist Italien, oft Österreich, Schweiz, ein paar Mal nach Frankreich und sogar einmal nach England und Schottland. Als der Bus dann wegkam und wir auch selber in den Urlaub fahren wollten, hatte ich meist mehr Interesse an Ferienwohnungen. Darauf folgte eine Zeit in der weltweite Hostel-Übernachtungen als Unterkünfte während des Reisens gang und gebe waren.

Vor fünf Jahren aber baute sich ein guter Freund einen Mercedes Sprinter aus und wir waren alle zusammen im Süden Europas unterwegs. Dort haben wir Spots gesurft, die damals noch geheim waren und jetzt vor allem diesen Corona Winter alle überlaufen sind. Ich dachte mir, das wäre vielleicht auch mal was für mich so ein Auto. Aber erst fünf Jahre später, u.a. auch durch die Covid Pandemie, hab ich mir ein Herz gefasst und mir den Fiat Ducato L2H2 gekauft und ausgebaut. 

Campen mit Freunden in Portugal
Campen mit Freunden in Portugal

Warum reist du gerne mit dem Bus? 

Da es eine relativ klimafreundliche Variante verglichen zum Flugzeug ist und man damit entschleunigt unterwegs ist. Man fährt den Bus aufgrund von höherem Spritverbrauch und Fahrdynamik langsamer, als einen normalen PKW. Dass die Reise dadurch etwas langsamer ist, stört mich gar nicht. Im Gegenteil, das entspannt total. Zudem kann ich mir jederzeit und überall was zum Essen kochen, einen guten heißen Kaffee aufbrühen oder mich kurz aufs Ohr hauen. 

Vanlife, das vereint für mich Luxus und Lebensqualität. Ich habe das Auto als Geschäftswagen angemeldet, so spare ich mir Steuern und kann es für Kundenbesuche nutzen und teilweise schon am Abend zuvor anreisen und dann verhältnismäßig spät aufstehen. Wie cool ist das! 

Warum hast du dich für einen Fiat Ducato L2H2 als Camper entschieden? 

Mein Fiat Ducato L2H2 hat das Baujahr 10/2017 und hatte grad über 32.000km drauf. Relativ neu also, und das war mir wichtig, denn ich bin kein Automechaniker und möchte sorglos unterwegs sein damit. Über Freunde und Bekannte habe ich mich für Fiat und gegen Peugeot und Citroen entschieden, da ich für den Italiener das beste Feedback bisher erhalten hatte. 

Zudem ist die Bauform einfach perfekt. 2 Meter breit und gerade so hoch, dass ich komfortabel mit meinen 1,86m drin stehen kann. Zudem hat er drei Sitze, wobei ich beim Fahrersitz eine Drehkonsole eingebaut habe, um den Wohnraum besser nutzen zu können. Bisher bin ich mit meinem Kauf und dem Umbau sehr zufrieden. 

Stehhöhe im L2H2 Camper
Mit knapp 1´90 immer noch Stehhöhe im H2 Camper

Wo hast du dir deine Inspirationen und Hilfe für den Ausbau gesucht?

Inspiration hab ich mir über Youtube und Social Media gesucht. Unter anderem eben bei euch beiden, auf mein-Camperausbau.de – die Hilfe hab ich remote zu 90% von Andi erhalten, der mich sehr viel und sehr gut beraten hat beim Ausbau des Campers und beim Tüfteln wenn es wichtige Entscheidungen gab. 

Gibt es jemanden, der dir beim Camper Ausbau geholfen hat, oder hast du den Bus alleine ausbgebaut?

Beim Einbau der Standheizung sowie beim Einbau der Dachfenster haben mir zwei genauso wenig erfahrene Freunde geholfen, zu dritt und mit Youtube Videos als Hilfe haben wir es aber geschafft diese drei Dinge erfolgreich zu installieren. Meine Mutter hat mir den Vorhang genäht und alte Sitzpolster zu einem neuen zusammengenäht. Ein weiterer Freund hat mir bei ein paar kleineren Arbeiten geholfen aber ich habe denke ich 95% des Ausbaus habe ich allein bewältigt – und das in weniger als 25 vollen Arbeitstagen. 

Stauraum in den Flügeltüren Camper
Auch die Flügeltüren werden gut genutzt

Wohnst du vollzeit im Bus oder ist es ein Wochenend und Urlaubs-Fahrzeug?

Ich wohne derzeit noch nicht im Bus, denke aber, dass ich das im kommenden Sommer mal für ein paar Monate ausprobieren werde. Ich plane dann mein WG-Zimmer für diese Zeit zu vermieten und den Sommer über in meinem Camper zu genießen. Bisher ist es ein Arbeits- und Urlaubsfahrzeug.

Was ist dein absolutes Lieblingsteil im Bus?

Mein Lieblingsteil im Bus ist einerseits jetzt im Winter die Standheizung und andererseits die Wasserpumpe bzw. die Wasserversorgung. Fließend Wasser im Bus zu haben ist so praktisch und hilft so sehr. Das ist echt ein Game-Changer!

Drehkonsole Fahrersitz Dia Ducato L2H2
Durch den drehbaren Fahrersitz erweitert sich der Wohnraum ungemein.

Worauf bist du beim Ausbau deines Womos besonders stolz?

Dass ich die Standheizung und die Fenster fehlerfrei eingebaut hab und die ganze Elektrik ebenso richtig und hoffentlich sicher eingerichtet habe. Das hätte ich ohne die Hilfe von Andi und der Website www.mein-camperausbau.de nie geschafft. 

Hängeschränke Fiat Ducato Camper Holzverbau

Was war für dich persönlich das Schwierigste beim Camper Ausbau?

Das schwierigste war einerseits die Kaufentscheidung, da es kein perfektes Auto gibt außer es ist ein Neuwagen und dann ist der Preis nicht perfekt. Zudem wurden mir einige gute Modelle direkt vor der Nase weggeschnappt. Unabhängig davon war wohl die Elektrik am schwierigsten. Ich habe da in der Schule wohl nie so genau aufgepasst. Vieles muss man einfach beginnen und die Probleme die entstehen, löst man dann auf die ein oder andere Weise im Bauprozess. Sprich für alle unentschlossenen: einfach machen, der Rest kommt von alleine.

Seiner Liebe zu minimalistischerem Wohnen verleiht Andi Ausdruck durch die Gründung eines Tiny Haus Unternehmens. “Vagabundo Living” heißt das Start-Up, das er gemeinsam mit zwei Freunden betreibt. Folgen könnt ihr Andis Adventures auf Instagram @andyshouldgo und @freedomonwheels_de
Du möchtest dich und deinen Bus ebenfalls bei uns am Blog vorstellen, schreibe uns gerne ein Mail dazu!

 

Dir gefällt der Content den wir hier auf mein-camperausbau und auf @salty.roamers für dich online stellen?

Mit dem Einkauf über unsere Links helft ihr uns, diese Seite zu betreiben. Mehr Infos dazu hier.

Bleibe up-to-date.

Trage dich für den Newsletter ein

und erhalte unsere 31 Camper Weisheiten, die dir beim DIY Camper Ausbau helfen.

Be a hero, buy us a coffee

Unterstütze uns

2

2 thoughts on “Andys Fiat Ducato L2H2 Camper (in nur 25 Tagen)

    • Hi Bärbel,
      Leider kommt das ganz drauf an wo du wohnst. Aber es gibt sicher irgendwo einen Vanausbauer in deiner Gegend falls du Hilfe beim Umbau oder den ganzen Umbau machen lassen möchtest.
      beste Grüße Andi

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb

loader
Top
Blogheim.at Logo